Reiseziel Österreich – Perfekter Urlaub zu jeder Jahreszeit

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Österreichs: Das Goldene Dachl in Innsbruck

Sie möchten Österreich als Reiseziel wählen und wollen die schönsten Gebiete und tollsten Aktivitäten kennenlernen? Kein Problem! Wir haben Infos für Ihren perfekten Urlaub zu jeder Jahreszeit für Sie gesammelt.

Wenn Sie nach Österreich reisen wollen, haben Sie eine gute Wahl getroffen. Denn die Alpenrepublik hat das ganze Jahr über Saison. Es gibt kaum ein Land auf der Welt, dass im Sommer wie im Winter gleich reizvoll ist. Hier einige Urlaubstipps für Ihr Reiseziel Österreich.

Aufgrund der wundervollen Alpen sind alle Wintersportarten in Österreich beliebt und können perfekt ausgeübt werden. Im Sommer gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, denn hier boomen Städtereisen und Wellnesstrips gleichermaßen.

Da Österreich zentral in Mitteleuropa liegt, gibt es hier flaches Land und Berge gleichermaßen. Die neun Bundesländer Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Steiermark, Ober- und Niederösterreich, Burgenland und Wien locken alljährlich zig-tausende Reisende an. Durch die gepflegten Wälder, Täler, Seen und Flüsse gibt es wunderschöne Gegenden, die man besuchen kann.

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Österreichs: Das Goldene Dachl in Innsbruck

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Österreichs: Das Goldene Dachl in Innsbruck

Da das Wetter in Österreich gemäßigt ist, sind die Sommer angenehm warm und die Winter nicht zu kalt. In den letzten Jahren ist außerdem im Flachland relativ wenig Schnee gefallen, wobei die Schiregionen trotzdem genügend von dem wichtigen “Weiß” vorhanden ist. Dabei muss man gar nicht ins privilegierte Kitzbühel fahren, denn es gibt viele Gebiete, die leistbaren Urlaub im Winter genauso wie in den anderen Jahreszeiten ermöglichen.

Wenn Sie nach Österreich reisen, werden Sie bald feststellen, warum das Land in der ganzen Welt einen so guten Ruf genießt. Das reiche kulturelle Erbe ist bis in die Gegenwart spürbar und wird gepflegt.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Alpenrepublik sind der Stephansdom, Schloss Schönbrunn Palast, die Hofburg Palast mit der Spanischen Hofreitschule, das Hundertwasser-Krawina-Haus oder der Prater in Wien.

Darüber hinaus gibt es die Altstadt von Innsbruck mit dem “Goldenen Dachl”, der Hofburg und dem Alpenzoo sowie das historische Salzburg mit der Festung, dem Domviertel und dem Mozart-Erbe.

Zahlreiche Komponisten sorgten dafür, dass Österreich in Sachen Musik immer noch eine wichtige Anlaufstelle für Klassik-Freunde ist. Egal ob “Amadeus”, Beethoven, Schubert, Strauss oder Haydn waren hier tätig und hinterließen jede Menge Material, das überall im Land aufgeführt wird.

Beliebt in Österreich ist in der kalten Jahreszeit natürlich das Schifahren oder Snowboarden. Dafür gibt es viele spezielle Ferienorte, die trotz des Massentourismus hohe Qualität bieten. Wer nicht auf die Bretteln steigen will, kann während des ganzen Jahres wandern. Dafür gibt es tausende Kilometer passende Wege und diese sind für jedes Alter geeignet.

Im Sommer kann man schwimmen, segeln oder Radtouren unternehmen, wofür sich die unzähligen Strecken im Flach- oder Hügelland bestens eignen.

Sie sehen, Österreich bietet für jeden das Passende. Deshalb lohnt sich eine Reise in die Alpenrepublik immer.

Unser Tipp: Für weitere Informationen zum Thema sollten Sie im Österreich-Reisespecial auf nurido.de vorbeiklicken. Da das Land im Herzen Europas liegt, lohnt sich auch ein Besuch der Nachbarländer, darunter die Schweiz und Deutschland. Die kleine Alpenrepublik bietet dem Reisenden jedoch zahlreiche touristische Schätze, die man nur hier finden kann. Als Städtereisender sollte man sich am besten eine Woche Zeit nehmen und neben Wien auch Salzburg in den Besuch einplanen. Da Österreich eines der an historisch und kulturellen Dingen reiches Land ist, lohnt sich aber auch ein Abstecher nach Graz, Linz oder Innsbruck. Natürlich befinden sich die Highlights Österreichs in der Donaumetropole Wien, doch auch andernorts gibt es viele Sehenswürdigkeiten. (pressemeldungen.at-Redaktion)